Am Puls zur rechten Zeit

Kein Zufall war es, dass in den Jahren 2010-2012 mehrere tausend Menschen im »Bündnis Dresden nazifrei« die aufkommedne Pegida-Bewegung, Gedenkfeiern von Rechten zum Jahrestag der Bombardierung von Dresden (13.2.1945) blockieren mussten.

Die lächerlichen Versuche von Verboten rechter Veranstaltungen seitens der Stadtverwaltung liefen juristisch absehrbar ins Leere. Sachsen ist seit 1990 unter CDU-Alleinherrschaft. Ein erzkonservativer Nährboden für faschistische Aktionen, Mordtaten und öffentliches Auftreten. Bis heute ist Sachsen ein gesellschaftliches Problemfeld rechten Ausmaßes.

Dank geht an alle Antifaschist*innen.

Zum Weiterlesen
Dresden Nazifrei
Interventionistische Linke -> Antifaschismus

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.